celinopaul
  Erinnerungen
 

Pierre   15.4.1985 - 6.12.1994


Unser erster Hund war ein  kleiner Bichon frise.Damals hatten wir schon eine alte eigenwillige Katze,Musch.Sie vertrug sich nicht mit Artgenossen.Unser großer Traum war es einen Hund zu finden ,der mit Katzen harmoniert.Lange haben wir gesucht.Auf einmal  wollten Bekannte von uns ihren Hund wegen Allergie abgeben. Diese Leute hatten auch noch drei Katzen.Wir waren wie elektrisiert,und hatten nach einem Anruf  innerhalb einer Stunde dieses süße ein Jahr alte WillKnäuel bei uns aufgenommen .Und dann kam Musch und.......war stinksauer...sie fauchte den Kleinen an.Der ganz cool(er kannte das ja) ging ganz ruhig ein paar Schritte zurück,Musch war erst mal zufrieden.So ging das einige Wochen.Wir haben wirklich kaum geschlafen.Eines Tages kam die Wende .Pierre musste operiert werden und wurde vorher unter Narkose geröntgt.Wir holten ihn tief schlafend vom Arzt ab und legten ihn in sein Körbchen.Musch strich städig um den Korb herum und verstand irgendwie nichts mehr.Auf einmal begann sie ganz vorsichtig sein Fell zu putzen...Mannomann war das ergreifend.Von diesem Tage an war alles anders,wir mussten nicht mehr aufpassen,wer wo in welchem Zimmer war .Wir hatten dann acht wundervolle Jahre mit den beiden,bis Musch 1994 wegen Nierenversagen mit 18 1/2 achtzehneinhalb Jahren  erlöst wurde.
Pierre war ein Sonnenschein und nur lieb sein Leben lang
Er starb viel zu früh mit neun Jahren am 6.12.1994...... bei einem Tierarztbesuch erlitt er einen  Herzschlag.Wir waren untröstlich.


Lady   11.1.1996 - 15.4.2009

Wir waren über ein Jahr  hundelos und endlich war auch Iris bereit für einen neuen Hund.Wir haben lange überlegt welch ein Hund sollte es diesmal sein.Ein großer ja aber welchen.Eines Tages sah Iris einen Jugendfreund mit seinem Hund.Der war schön groß und so ruhig ein toller Hund was ist das für einer ,na ein Golden Retriever .Ach so, keine Ahnung,soo dumm!!
Also wurde ein Buch gekauft über diese Rasse,und nachdem wir dies gelesen haben stand fest so einen oder keinen.Nach langen Suchen erfuhren wir von einem Wurf  gleich in der Nachbarschaft.Dieser Wurf war das Produkt dummer Frauchen.Diese glaubte ihre Golden Hündin sei nicht mehr heiß... nun ein befreundeter Golden Rüde wusste es besser,und so wurde im wunderschönen Park von Schloß Benrath neben 6 anderen Welpen unsere Lady gezeugt.Wir holten sie im Alter von 8 Wochen zu uns.
Sie war eine phantastische Hündin.Wir besuchten mit ihr die Hundeschule und hatten Spaß wie Bolle,sie hörte super und war so schlau.Der einzige Wermutstropfen war dass sie öfter lahmte.Nach unzähligen Tierarztbesuchen ,und auch verschiedenen Ärzten kam heraus dass Lady eine schwere angeborene Hd hatte.Ab dem siebten Lebensjahr bekam sie täglich
Schmerztabletten,und sie ging mehrmals in der Woche bis zur Frostgrenze schwimmen(außer im letzten Jahr)Auf diese Art und Weise hatte sie eine gute Lebensqualität auch wenn ihre Spaziergänge im letzten halben Jahr immer kürzer wurden,aber da war sie auch schon fast 13 Jahre alt

Am15.4.2009 wurde sie wegen Herzversagen erlöst


Wie es weiter ging siehe unter Paul!